orthomolekulare Ernährungsmedizin

Poly-L-Milchsäure (z.B. Sculptra®)

Nicht nur Frauen, auch Männer wünschen sich ein frisches und junges Aussehen. Dem stehen viele Faktoren und vor allem die Realität der Lebenszeit gegenüber. Dabei bemerkt man die bereits mit 20 bis 25 Jahren beginnende Hautalterung anfänglich gar nicht. Die Haut verliert an Elastizität, ab dem 30. Lebensjahr stellen sich dann allerdings meist die ersten kleine Fältchen ein und der Blick in den Spiegel führt irgendwann zu einer Unzufriedenheit, die eine eigene Wirkung entfaltet. Dabei lässt sich der Prozess effektiv und risikoarm, nichtoperativ beeinflussen. Sculptra® verhilft zu gestrafften Gesichtskonturen und reduziert Falten. Das Resultat dieser als liquid-lifting bezeichneten Methode ist ein natürliches Aussehen und ein merklich verjüngter Gesichtsausdruck.

Mit dem Liquid Lifting lassen sich Falten in Gesicht, am Hals und Dekolleté glätten. Abgesunkene Hautpartien werden mit körpereigenem Volumenaufbau (Kollagenbildung) unterfüttert und stabilisiert, wodurch den Gesichtszügen wieder eine straffe Kontur verliehen wird. Diese lokale Art der sanften, natürlichen Hautregeneration sorgt für ein langanhaltendes Ergebnis (18 – 24 Monate). Durch eine einmalige Folgebehandlung nach 6 Monaten lässt sich das Ergebnis deutlich länger erhalten. Sollte das Ergebnis der Behandlung irgendwann nach dieser Zeit nicht mehr den Wünschen entsprechen, kann das Liquid Lifting problemlos wiederholt werden. 

Typische Anwendungsareale sind:

  • eingefallene Gesichtspartien (z.B. Wangen, Schläfen)
  • Nasolabialfalte
  • Mundwinkel
  • untere Gesichtspartie zur Konturierung
  • Hals und am Dekolleté zur Glättung von Falten
  • Narben

Bei unserer Behandlung sind weder Hautschnitte noch eine Vollnarkose erforderlich, da das Mittel Sculptra® mit einer feinen Nadel unter die Haut der zu behandelnden Areale injiziert wird. Dies kann erfahrungsgemäß schmerzfrei durchgeführt werden. Die sehr geringen Belastungen für den Körper beschränken sich – wenn überhaupt – auf kleine Hautirritationen wie eine vorübergehende leichte Rötung kurz nach der Behandlung. Sie können nach der typischerweise 30-minütigen Maßnahme in der Regel sofort wieder ihrem gewohnten Alltag nachgehen und sind gesellschaftsfähig. Trotzdem sind die Ergebnisse effektiv. Volumendefizite und Falten können schon durch wenige Unterspritzungen korrigiert werden. 

Die für das Liquid Lifting mit Sculptra® verwendete Grundsubstanz Poly-L-Milchsäure ist organisch, und wird nach und nach vom Körper auf natürliche Weise durch kollagenes Bindegewebe ersetzt, dass dann seinerseits lange erhalten bleibt. Kollagen ist ein natürliches Strukturprotein des Bindegewebes, dass die Haut stützt und für ihre Spannkraft verantwortlich ist. Bei der natürlichen Hautalterung nimmt die Kollagenproduktion ab, das Bindegewebe reduziert sich und es entstehen nicht nur Falten, sondern die Gesichtspartien werden durch den fehlenden Halt von der Schwerkraft nach unten gezogen. Durch die Poly-L-Milchsäure werden die Zellen effektiv zur Kollagenbildung angeregt, und die Haut auf natürlichem Wege revitalisiert. Das Ergebnis ist ein frischerer Eindruck mit jugendlicherer Glätte.

Der [Preis] für das Liquid Lifting hängt von der Anzahl der behandelten Areale und dem Umfang der Unterspritzung ab. Nach dem Beratungsgespräch kann ein genauer Preis genannt werden.

Autoren: Prof. Dr. T. Filler, MSc Dr. S. Schnettler

[zurück]